Jahreshauptversammlung 2016

Unsere Jahreshauptversammlung fand am Freitag, den 08. April 2016  im Landgasthof Majert in Brünen statt.
Aktuell hat der Verein 64 Mitglieder. Vorsitzender Helmut Stenk konnte 27 davon begrüßen – außerdem 2 Gäste. Nach der Verlesung des Protokoll und des Kassenberichtes bestätigte Kassenprüfer Helmut Heinemann dem Kassierer Richard Wendorf ein korrekte Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vostandes. Diese wurde von der Versammlung einstimmig erteilt. Der Bedarf an Hilfe ist kontinuierlich gestiegen: so besuchten zahlreiche Menschen die kostenlose Sprechstunde einmal im Monat im Gemeindehaus Brünen. Es wurden 41 Hausbesuche gemacht – 13 Personen kamen zu unserem Vorsitzenden nach Hause. Bei 11 Leuten war ein Vorstandsmitglied bei der Feststellung einer Pflegestufe anwesend.
Bei den Wahlen wurden einstimmig wiedergewählt: Kassenwart Richard Wendorf und Stellvertreterin Astrid Teske, sowie Schriftführerin Else Prehn und Stellvertreterin Erika Silber. Neuer Kassenprüfer wurde Siegfried Prehn.

 

 

Weihnachtsessen

Am Freitag, 4. Dezember 2015 fand unser Weihnachtsessen im Landgasthof Majert in Brünen statt. Vorsitzender Helmut Stenk begrüßte alle Anwesenden, besonders die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Hamminkeln, Frau Große-Holtforth.
Nach einem kurzen Überblick auf die Arbeit der vergangenen Monate, wurde gemütlich gegessen.
Das Wichteln hat schon Tradition – so auch in diesem Jahr. Jeder macht sich Gedanken über ein Geschenk im Wert von ca. 5,00 €. Man denkt: dafür gibt es kaum noch was… ein Irrtum, wie man jedes Jahr aufs Neue sieht! Oft sind es die Kleinigkeiten, die Freude bereiten.

 

 

 

Präsenz auf dem Brüner Bauernmarkt

Am Samstag , den 29.August 2015 hat sich unser Verein auf dem Brüner Bauernmarkt präsentiert. An unserem Stand konnte man sich über unsere ehrenamtliche Arbeit informieren. Herr Sahner vom Sanitätshaus CAREMAX brachte einen „normalen“ und einen elektrischen Rollstuhl mit. Außerdem verschiedene Rollatoren u.a. einen superleichten aus Carbon. Auch einen Scooter stellte er zur Verfügung – alle Hilfsmittel durften dem Praxistest unterzogen werden und konnten auf einem eigens dafür errichteten „Rolli-Parcours“ vor der Kirche ausprobiert werden. Und dieses Angebot nutzen auch zahlreiche Besucher.

Kutschfahrt

Bei herrlichem Sommerwetter starteten wir mit 15 Mitgliedern am Samstag, den 15. August zu der diesjährigen Planwagenfahrt. Richard Wendorf transportierte die Rollis in seinem Bus, so dass in der Kutsche genügend Platz war. Helmut Stenk hatte eine wirklich interessante Strecke ausgesucht. Es gab Stellen, die selbst manch Brüner noch nicht kannte und immer wieder die Frage: „Wer wohnt denn hier?“  Die Pferde, von Anneliese Heiligenpahl geführt, zockelten mit uns über Berg und Tal. Nach 2 Stunden konnten wir uns in einem Hofcafe stärken, bevor der zweite Teil der recht lustigen Kutschfahrt kam. Nach weiteren 2 Stunden waren wir wieder im Dorf und schlossen diese wunderschöne Fahrt mit einem gemeinsamen Essen ab. So haben wir an diesem Tag sehr viel gesehen, viel frische Luft geschnappt, lecker Kaffee und Kuchen bekommen, doch vor allem –  viel Spass gehabt!

VLUU L200  / Samsung L200

Grillabend 2015

Am Samstag, den 11. Juli  fand unser Grillabend in bewährter Umgebung – nämlich in dem wunderschönen Garten unseres Vorsitzenden Helmut Stenk – statt. Bei angenehmen Sommertemperaturen kamen über 35 Mitglieder und Freunde. Um das Fleisch kümmerte sich unser „Grillmeister“ Michael. Viele Gäste brachten Salate usw. mit, so dass jeder satt werden konnte. Natürlich wurde dieser Abend dazu genutzt, mit dem Einen oder Anderen ins Gespräch zu kommen, den man sonst nicht sieht.
So war auch der diesjährige Grillabend wieder sehr schön, sehr lustig und sehr harmonisch!

 

 

Aktionstag „Von Mensch zu Mensch“

Ein gelungener Tag!

24 Vereine und Firmen waren unsere Einladung gefolgt und haben diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis für Menschen mit und ohne Handicap gemacht! Die Schirmherrin unseres Vereins, Frau Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin der Stadt Wesel beendete ihr Grußwort mit einem sehr treffenden Zitat von Dr. W. Pfeffer: „Nicht behindert zu sein, ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann.“

Die Vorbereitungen für den Aktionstag begannen bereits im letzten Jahr. Unser Verein hatte bei der Organisation mit der WeselMarketing GmbH  einen erfahrenen Partner an der Seite. Und natürlich waren viele unserer Mitglieder hilfreich dabei! Wir möchten uns bei all den Vereinen und Mitwirkenden, die präsent waren für das gute Miteinander bedanken! Dieser 2. Aktionstag nach 2012 wurde wieder großzügig von der „Aktion MENSCH“  finanziell unterstützt. Doch ohne die Spenden zahlreicher ortsansässiger Sponsoren, hätten wir dieses Fest nicht stemmen können.

Reitgemeinschaft „In den Auen“

VLUU L200  / Samsung L200

Grußwort der Schirmherrin Frau Bürgermeisterin Ulrike Westkamp

Die FUD'iES

Die FUD’iES

Rollstuhl-Parcours des BRSNW

VLUU L200  / Samsung L200

Schulchor u. Band der Erich-Kästner-Schule

Sue & Siggi Adler

Sue & Siggi Adler

Tanzschule „Creadance Club“

Infinity on High

Infinity on High

Jahreshauptversammlung

Am Freitag, 17. April 2015 fand unsere Jahreshauptversammlung im Landgasthof Majert, Weseler Str. 88, Hamminkeln-Brünen statt. Wir konnten 29 Mitglieder und 2 Gäste begrüßen. Unser kommissarischer Vorsitzender Helmut Stenk begrüßte besonders die 6 neuen Mitglieder. Es folgte das Protokoll der letzten JHV, der Kassenbericht, der Bericht der Kassenprüfer und die einstimmige Entlastung des Vorstands.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Helmut Stenk einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt. Beate Pelzer als 2. Vorsitzende, sowie  Petra Majert  als Geschäftsführerin erhielten ebenfalls die Stimmen aller Anwesenden!

Die Mitglieder wurden über den Aktionstag „Von Mensch zu Mensch“ ausführlich informiert.

 

Neuauflage des Stadtführers „Stadtführer Gesundheit für Menschen mit Behinderung”

Die Stadt Wesel hat in Zusammenarbeit mit dem Kreis der Behinderten & ihre Freunde e. V. die Neuauflage eines Stadtführers für Barrierefreiheit fertig gestellt.
Der Stadtführer Gesundheit für Menschen mit Behinderung ist nun bei der Stadtinformation Wesel, dem Rathaus, den Apotheken, der Volksbank Rhein-Lippe, der Verbandssparkasse Wesel, sowie den Sanitätshäusern Bergmann/ScheffMed und Luttermann kostenlos zu erhalten.
Bei der Erstauflage im Jahr 2008 wurden Geschäfte, Gaststätten und andere publikumsrelevante Einrichtungen auf ihren behindertengerechten Zugang in Augenschein genommen. Bei dem neuen Stadtführer handelt es sich nun ausschließlich um Arztpraxen, Physiotherapeuten und Apotheken.

Med Stadtführer Entwurf 1

Unabhängig davon möchten wir noch einmal erwähnen, dass im Bühnenhaus Wesel achtzehn Induktionsschleifen für Hörgeschädigte installiert sind.

Über die Monatszeitung “ mein WESEL „ kann der Stadtführer auch online gelesen werden. Dazu www.meinwesel.de eingeben.

Für dieses Angebot bedanken wir uns ganz herzlich bei Rene Kult !

10-jähriges Bestehen

Was für ein Tag…

Zum 10-jährigen Bestehen des Vereins konnte unser Vorsitzender Manfred Mertsching am 3.Mai rund 130 Gäste und Akteure im Landgasthof Majert begrüßen. In seiner Ansprache stellte er die Arbeit und erreichten Ziele des zurückliegenden Jahrzehnts vor. Durch die finanzielle Unterstützung zahlreicher Firmen, Institutionen und Privatpersonen, sowie dem guten Miteinander der Stadt Wesel und Hamminkeln konnte der Verein viel bewirken. Das betonte auch die Bürgermeisterin der Stadt Wesel Frau Ulrike Westkamp – die Schirmherrin unseres Vereins.

Für die Stadt Hamminkeln bedankte sich der stellvertretende Bürgermeister Herr Bernd Störmer für das Engagement des Vereins. In Hamminkeln steht Richard Wendorf als Behindertenbeauftragter zur Verfügung. Er verwaltet als Kassenwart unsere Finanzen. Im vergangenen Jahr übernahm er mit dem 2. Vorsitzenden Helmut Stenk die Sprechstunden in Wesel und Brünen, da Manfred Mertsching aus gesundheitlichen Gründen pausieren mußte.

Den „Showteil“ des Abends eröffneten zwei Rollstuhl-Tanzpaare aus Krefeld. Unglaublich harmonisch, das Zusammenspiel der Paare. Während sich ein Partner in einem speziellen Rollstuhl bewegte, führte ihn der andere tanzend über das Parkett.

VLUU L200  / Samsung L200

Die Gospel People St. Antonius aus Obrighoven trugen Lieder vor, bei denen jeder Gast unweigerlich mitging. Der Funke dieser Gospelmusik sprang sofort von den Sängern auf das Publikum über!

VLUU L200  / Samsung L200

Den nächsten Programmpunkt lieferte eine Tanzgruppe der Lebenshilfe Rees/Groin. Nach aktuellen, flotten Musiktiteln hatten die jungen Leute eine tolle Choreographie ausgearbeitet und aufgeführt – großen Respekt!

VLUU L200  / Samsung L200

Sie nennen sich Dream Dancer und sind ein Freizeitprogramm des Wohnheimes Haus Kerschenkamp – eine Einrichtung des ev. Kinderheimes Wesel. Betreut und trainiert wird die Gruppe von Gisela Schinke. Was die ca. 25 Mädchen und Jungen (und jung gebliebenen) zeigten, war ein Feuerwerk an Tanz und Rhythmus – pure Lebensfreude – aber auch harte Arbeit für alle Beteiligten.

VLUU L200  / Samsung L200

Resümee der Gäste an diesem Abend: eine gelungene Jubiläumsfeier mit Auftritten, die enorm beeindruckten. Viele, die unseren Verein bisher nicht kannten, wissen nun etwas mehr über unsere ehrenamtliche Arbeit. So konnten wir erfreulicherweise einige neue Mitglieder gewinnen.

Barrierefreier Weg zur Brüner Kirche

Der Verein unterstützt im August 2012 der Brüner Bürgerverein mit einer Spende von 400,00 €.
Der BBV veranlaßte, dass die Stufen zur Kirche entfernt und  eine behindertengerechte Rampe mit einem Gefälle von 4 % gestaltet wurde. Das hat sich der BBV 3500,00 € kosten lassen.
Auch die Kirchengemeinde hat investiert. Sie hat den Eingangsbereich zur Kirche, wo Steine und Trittrost locker waren, ausgebessert.